Arbeitgebermodel

Streeta Art,  Schriftzug

Die Organisation der persönlichen Assistenz nach dem Arbeitgeber-Modell bietet assistenzbedürftigen Menschen ein Höchstmaß an Selbstbestimmung. Gleichzeitig erfordert dieses Modell allerdings auch den Erwerb umfassender Kompetenzen. Beim Arbeitgeber-Modell beschäftigen die auf Assistenz angewiesenen Personen die persönlichen Assistenten und Assistentinnen in einem eigenen, angemeldeten Betrieb im eigenen Haushalt.

Für die ASL e.V. ist dabei besonders wichtig, dass es sich dabei um reguläre Arbeitsverhältnisse handelt und die Assistent_innen angemessen entlohnt werden. Nur so  kann eine konstante Qualität in der persönlichen Assistenz erreicht werden.

Wir erneuern gerade unsere Website.

Alle Seiten befinden sich noch in der Bearbeitung. Vorübergehend kann es deshalb zu Störungen kommen. Wir bitte dies zu entschuldigen.